dot Deutschland

Mikroretentionen

 Das MICRORET®-Verfahren besteht darin:

  • Dem Niveau der Scherhaftfestigkeit der Brackets, die auf den Markt gebracht werden mit einer mathematischen Formel zu berechnen. Diese Formel beinhaltet den Koeffizienten der Rauheit des Brackets. Das Ziel ist es das Ablöserisiko im Lauf der Behandlung (niedrige Scherhaftfestigkeit) zu verringern, ohne dabei die Schwierigkeit beim Entfernen zu erhöhen (exzessive Scherhaftfestigkeit)
  • Zu bestimmen, ob Microretentionen nötig sind,
  • Das Verfahren für die Herstellung von micro rétentions und die Intensität des Verfahrens zu bestimmen,
  • Das Verfahren Microret anzuwenden, wenn dieses unabdinglich ist oder auf Anfrage des praktizierenden Arztes als Option.

Wir helfen den Herstellern, die es wünschen, das Niveau der Scherhaftfestigkeit ihrer Brackets in der Konzipierungsphase zu berechnen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.